Das Ausschöpfen der eigenen Potenziale – in körperlicher wie in intellektueller und geistiger Hinsicht – stellt für viele ein schier unerreichbares Ziel dar, dessen Erreichung nur wenigen Menschen vergönnt zu sein scheint. Dabei steht diese Möglichkeit jedem von uns zur Verfügung. Wir benötigen nur das geeignete Werkzeug, um dieses Ziel – unsere Berufung – zu erreichen.

Persönliches Wachstum manifestiert sich in unterschiedlichsten Aspekten in körperlicher, intellektueller und geistiger Hinsicht. Mindfulness, Achtsamkeit, oder auch Bewusstheit – ist einer der großen Aspekte unseres geistigen Wachstums. Was vor 20 Jahren noch hauptsächlich Esoterik-Anhängern ein Begriff war, hat im 21. Jahrhundert bereits Einzug in Seminarprogramme großer Unternehmen gefunden.

Während die Neurowissenschaften lange davon ausgingen, dass das Gehirn sich selbst steuert und keine weitere Entität im Spiel ist, besteht seit Anfang des 21. Jahrhunderts weitgehend Einigkeit über eine Co-Existenz von Mind und Brain, oder Geist und Gehirn. Zahlreiche klinische Studien haben bewiesen, dass der Mensch die Fähigkeit besitzt, aus sich – d.h. seinem Gehirn – herauszutreten und sich selbst vom Standpunkt eines Dritten aus zu beobachten – der Mensch kann zum Beobachter seiner selbst werden. Genau diese Fähigkeit wird in der Neurowissenschaft als notwendig für ein dauerhaftes Neu-Vernetzen  des Gehirns – Neuroplastizität – angesehen.

REWIRE Upgrade Modell

Mit dem REWIRE Upgrade haben wir die einzigartige Möglichkeit, unser Leben durch ein Upgrade von Körper und Geist auf ein neues Qualitätsniveau zu heben. Während es viele Menschen als normal betrachten, im Laufe ihres Alterungsprozesses nach Erreichen eines Höhepunkts im frühen Erwachsenenalter körperlich und geistig sukzessive nachzulassen und ihre Verhaltensweisen entsprechend dieses (fragwürdigen) Realitätsmodells anzupassen und sich „altersgemäß“ zu verhalten, gibt es alternative, höheren Erfolg versprechende Realitätsmodelle. Anhänger des Live-long Learning gehen davon aus, dass sie auch im fortgeschrittenen Alter körperlich wie geistig hinzulernen können und ihre physische Verfassung sowie ihre Persönlichkeitsentwicklung bis an ihr Lebensende einen positiven Verlauf nehmen. Ist man zusätzlich bereit, seinem Leben ein oder mehrere Upgrades zu verpassen und die wissenschaftlich nachgewiesene Fähigkeit des Gehirns zur Umformung und Weiterentwicklung – die Neuroplastizität -zugunsten seines persönlichen Wachstums zu nutzen, ergibt dies einen signifikanten Schub in der Persönlichkeitsentwicklung. Dies wird im oben dargestellten Modell deutlich.

Die Mensch- Maschine Analogie

Wir stellen wir uns den Menschen als Kombination aus Hardware und Software vor. Allerdings verwenden wir dieses Bild nicht in der banalen Gleichung, in der Körper der Hardware entspricht und Geist der Software – vielmehr besteht im REWIRE Modell die menschliche Hardware aus unseren Überzeugungen, Einstellungen bzw. von uns geteilten Konventionen – wir können es unser Realitätsmodell nennen – und die Software aus unseren konkreten Verhaltensweisen.

Anders formuliert – unsere Überzeugungen bestehen aus

  • Graphikkarte, Prozessor und Sensoren für die Verarbeitung dessen, was wir hören und sehen,
  • Zwischenspeicher und Festplatte für die Archivierung und Verwendung des Gelernten,
  • Netzteil, das in Form des Herzens den Menschen mit der notwendigen Lebensenergie versorgt und dem
  • Betriebssystem – dem Blutkreislauf, der die Maschine Körper auf die Software vorbereitet und für sie nutzbar macht.

Wechselwirkung zwischen Hard- und Software, Realitätsmodell und Verhaltensweisen

Mensch – Maschine Analogie

Der App Store unserer Verhaltensweisen

Unsere Verhaltensweisen können wir als Apps definieren, die wir aus dem mit unserem Account – unserer Identität – verbundenen App Store herunterladen. Wie im Apple App Store und Google Play gibt es im Laufe eines Lebens immer mehr und ausgeklügeltere Apps bzw. Verhaltensweisen, mit denen wir unser tägliches Leben definieren und ausgestalten. Einige grundlegende Verhaltensweisen wurden mit dem Betriebssystem bereits mitgeliefert: essen und trinken, schlafen, etc.. Andere, spezifische wie komplexe Verhaltensweisen laden wir uns im Lauf unseres Lebens herunter – oft auch in unterschiedlichen Varianten.

Läuft es im Leben nicht rund, können wir über Optimierungsmöglichkeiten nachdenken: wir laden uns im Bereich Bildung neue Apps – neue Verhaltensweisen – herunter, wenn wir uns beruflich oder persönlich weiterentwickeln wollen: beispielsweise belegen wir ein paar Online Kurse in Programmierung, um für die zukünftigen Herausforderungen im Job gewappnet zu sein. Ider wir entdecken eine neue App (Verhaltensweise), die wir in einer anderen Form schon benutzen, die aber in der neuen Form unseren Anforderungen besser entspricht – uns lao zu einer Verhaltensänderung bewegt, die besser zu uns passt und uns weiterbringt als bisher.

Grundsätzlich ist der Austausch und das Hinzufügen von Apps (Verhaltensweisen) schneller und einfacher als der Austausch defekter oder veralteter Hardware (Realitätsmodell). Aber auch der Einbau eines größeren Zwischenspeichers oder eines leistungsfähigeren Prozessors ist machbr und verschafft uns vom ersten Moment an ein völlig neues Arbeitsgefühl (Lebensgefühl). Hielten wir uns beispielsweise bisher an die Konvention und teilten die Überzeugung, dass harte und gute Arbeit zwingend zu Erfolg führt, und müssen wir jedoch feststellen, dass der nach Maßstäben Vieler deutlich schwöcher einzustufende Kollege die vakante Führungsposition erhalten hat, kann dies der Anlass sein, von der bisherigen Überzeugung abzulassen, fortan Erfolg nicht ausschließlich als Produkt harter Arbeit zu definieren und uns mit mehr Freude und Gelassenheit an die Arbeit machen.

Meditation

Im REWIRE Upgrade Programm interessieren uns primär diejenigen Techniken, die dem Menschen helfen, bewusster zu leben, einzelnen Aspekten des Lebens mehr Aufmerksamkeit zu schenken, insgesamt gelassener zu werden und so einen entscheidenden Aspekt zu persönlichem Wachstums beizusteuern. Ursprünglich dem Buddhismus entlehnt, bieten zur Erlangung höherer Bewusstheit viele unterschiedliche Schulen hunderte unterschiedlicher Techniken an, mit den verschiedensten Namen. Da es uns nicht um Begrifflichkeiten geht, werden – dem Pragmatismus des REWIRE Upgrade Teams sei Dank – alle Achtsamkeit- und Konzentrationsübungen unter dem Begriff Meditation zusammengefasst.

img_8568

Offenheit gegenüber Meditationstechniken

Der Teilbereich Meditation des REWIRE Neuroplastic Coaching Programms wird von den Coaches etwas anders gehandhabt als die übrigen Bereiche. In der Regel verfügen die Teilnehmer des REWIRE Upgrade über individuelle Erfahrungen mit Meditationstechniken, die der Coach gerne um weitere Techniken ergänzt. Keinesfalls jedoch ist unser Ziel, dass die von uns empfohlenen Techniken obligatorisch übernommen werden müssen: zu individuell, von Person zu Person unterschiedlich, ist die Akzeptanz der Techniken. Sie entscheiden, welche Techniken Sie anwenden – und wir begleiten Sie dann bei der Adaption der Techniken zur Neuvernetzung Ihres Gehirns.

Natürlich steht es Ihnen – wie auch Teilnehmern ohne Meditationserfahrung – frei, die von unseren Meditations Coaches gezeigten Techniken anzunehmen und zu praktizieren. Wichtig ist, dass das REWIRE Upgrade Team agnostisch in der Wahl der Technik ist. Entscheidend ist vielmehr, dass Sie überhaupt eine Meditations-Technik anwenden und diese mit entsprechender Konstanz und der benötigten Aufmerksamkeit durchführen. So steigern Sie Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Wahrnehmungsfähigkeit, was sich wiederum positiv auf Ihre Neuroplastizität auswirkt.


Lektüre-Empfehlungen zu Persönlichem Wachstum

Altered Traits, Daniel Coleman, Richard Davidson
Mindfulness, Ellen J. Langer
The Brain’s Way Of Healing, Norman Doidge
The Last Best Cure, Donna Jackson Nakazawa

Mehr Information und Buchung des REWIRE Upgrade Programms