ERNÄHRUNG

„Zum Frühstücken habe ich keine Zeit. Ich hole mir einen Coffee-to-Go auf dem Weg zur Arbeit – der macht mich munter“ ist sinngemäß die am häufigsten zu hörende Antwort auf die Frage nach der ersten Mahlzeit am Tage.

Je mehr To Dos unmittelbar nach dem Aufstehen auf der Tagesordnung stehen, desto weniger steht den Menschen der Sinn nach einem ruhigen Frühstück. Den Kindern bereitet man eine Brotzeit zu und ermuntert sie zum Essen – selbst vertrauen viele Menschen auf die aufputschende Wirkung des Koffeins oder gar schnell verzehrter Energy Bars bzw. Drinks.

Wenn Sie auf Ihr Frühstück verzichten, berauben Sie Ihr Gehirn um funktionsnotwendige Nährstoffe und verhindern ein optimales Biochemie-Level Ihres Körpers bzw. Gehirns für den Rest des Tages. Indem der Körper aufgrund der nicht erfolgten Nahrungsaufnahme Fettzellen speichert, wobei er doch Energie speichern sollte, führt das Weglassen der ersten Mahlzeit am Tag zu einer Gewichtszunahme. Nehmen Sie dann im Laufe des Tages anstatt ausgewogener Mahlzeiten Energieriegel, -drinks und noch mehr Kaffee zu sich, fallen Sie regelmäßig in ein Loch – wenn nämlich die Wirkung der stimulierenden Mittel nachlässt.

img_9478


Nutritional Neuroscience

Vereinfacht lässt sich sagen: die Ernährung ist der Brennstoff für Ihr Gehirn, der Neuvernetzung fördern oder behindern kann. Auf dem Gebiet der Nutritional Neuroscience wurden in den letzten Jahren einige Studien durchgeführt, die die Wirkung spezifischer Nahrungsmittel auf die Hirnchemie aufzeigen. Einige Nahrungsmittel verbessern die Leistungsfähigkeit Ihres Gehirns, andere stören es derart, dass eine Neuvernetzung nahezu unmöglich wird.

Allein die Wirkung des oben erwähnten Frühstücks auf das Gehirn ist phänomenal – wenn Sie es auslassen, sinkt Ihre Fähigkeit zum Problemlösen, Ihr Kurzzeitgedächtnis und Ihr Episodengedächtnis lassen nach. Schon eine regelmäßige erste Mahlzeit am Tage bestehend aus einem Ei (Proteine), Vollkornbrot (Kohlenhydrate) und frischem Fruchtsaft (Vitamine) ist die Basis für eine optimale Hirnleistung. Im Gespräch mit unseren Neuroplastic Coaches erfahren Sie, welche Vorgänge im Körper nahrungsbasiert ablaufen und welche spezifischen Auswirkungen das auf Ihr Gehirn hat. Wir zeigen Ihnen, welcher Speiseplan eine optimale Grundlage für die Neuverdrahtung Ihres Gehirns darstellt.

Mehr Information und Buchung des REWIRE Neuroplastic Coaching Programms