Die FEED Methode zur Neuvernetzung des Gehirns

Angelehnt an John B. Arden stelle ich hier die bewährte FEED Methode zur Neuverdrahtung des Gehirns vor.

FEED beinhaltet vier aufeinander aufbauende Schritte, die mit Konzentration durchgeführt werden sollten:

  • Focus
  • Effort
  • Effortlessness
  • Determination

Focus

Sie müssen der Situation, in der Sie sich gerade befinden, Ihre volle Aufmerksamkeit schenken. Ob Sie gerade eine Treppe hinuntergehen, sich die Hände waschen, Ihre Rückhand im Tennis verbessern wollen oder Vokabeln lernen – keine Handlung ist zu lapidar, als dass Sie ihr nicht 100% Aufmerksamkeit zukommen lassen können. Diese Aufmerksamkeit aktiviert Ihre vorderen Hirnlappen und dient quasi als Türöffner für alles, was kommt – konzentrierte Aufmerksamkeit bringt den Ball ins Rollen.

Ganz nebenbei verkürzen Sie Ihre Aufmerksamkeitsspanne auf den aktuellen Augenblick – Sie denken über nichts Anderes nach, weder andere Begebenheiten, noch versetzen Sie sich in eine andere Zeit un denken über die Zukunft oder die Vergangenheit nach: Sie befinden sich im Jetzt.

Effort

Mit einer gewissen Anstrengung setzen Sie nun Ihre fokussierte Wahrnehmung in eine Handlung um. In dem Moment, indem Sie ihrem Körper befehlen, zu agieren, nutzt Ihr Gehirn eine große Menge an Glukose, um etwas Neues zu lernen.

Effortlessness

Nachdem ein neues Verhalten, ein neuer Gedanke oder ein neues Gefühl erstmalig etabliert worden ist, genügt nun weniger Anstrengung, um es bzw. ihn zu bewahren und zu stärken. Wie Sie Ihr Fahrrad zum Fahren bekommen, verhält es sich auch hier: hat man erst eine Mindestgeschwindigkeit erreicht, so bedeutet das Halten dieser Geschwindigkeit weniger Anstrengung als das Erreichen. Das Gesetz der Erhaltung der Energie beschreibt das nachlassen der benötigten Energie nachdem ein bestimmtes Verhaltensmuster aufgebaut worden ist.

Determination

Der letzte Schritt zur Neuverdrahtung des Gehirns besteht im Füttern Ihrs Gehirns mit steten Wiederholungen desselben erlernten Verhaltens. Machen Sie das Erlernte wieder und wieder. Dies muss nicht ermüdend oder anstrengend sein – ganz im Gegenteil: wenn Sie alle vier Schritte der FEED Methode gewissenhaft ausführen, sollten Ihnen auch die Wiederholungen im letzten Abschnitt mühelos von der Hand gehen.

Die vier Schritte oder Prinzipien der FEED Methode können Sie bei allem anwenden, was Ihnen im Alltag begegnet und woraus Sie mehr machen wollen, als es kurz erlebt zu haben und abzuhaken. Sei es das Erlernen von Neuem – Sprachen, Wissen, Sportarten, etc. – sei es das Verbessern Ihres (nachlassenden) Gedächtnisses: mit der FEED Methode sind Sie bestens gerüstet, um Ihr Gehirn jederzeit und überall neu zu verdrahten.

2 Antworten auf “Die FEED Methode zur Neuvernetzung des Gehirns”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.